Überspringen
Zurück zur Übersicht

Jazz@Ensemble Modern

Jazz@Ensemble Modern

 „Jazz@Ensemble Modern“ bewegt sich an der Schnittstelle von Neuer Musik und experimentellem, zeitgenössischem Jazz. Er lässt drei renommierte Jazz-Musiker auf das Ensemble Modern treffen: den russisch-amerikanischen Pianisten Simon Nabatov, den neuseeländischen Jazzsaxophonisten, -klarinettisten und Komponisten Hayden Chrisholm und den deutschen Kontrabassisten, Cellisten und Komponisten Sebastian Gramss. Das Ensemble Modern, 1980 gegründet, seit 1985 in Frankfurt am Main beheimatet und eines der führenden Ensembles für Neue Musik, ist bekannt für seinen grenzüberschreitenden Projekte in die Welt des Pop/Rock, Jazz und der Weltmusik, z.B. mit Frank Zappa oder Mark Anthony Turnage. „Jazz@EnsembleModern“ ist keine Collage von swingendem Mainstream Jazz und atonaler zeitgenössischer Musik, sondern eine gemeinsame Suche der Musiker nach einem integrativen Ganzen zwischen improvisierter und notierter Musik, das die Zuhörer auf ereignisreiche und anregende Weise beteiligt.

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen