Überspringen
Mutlu

Als Resident der legendären Bar25 – dem wahrscheinlich verrücktesten Club der Welt - wurde Mutlu ein fester Bestandteil von Berlins elektronischer Feierkultur. Durch seinen groovigen Deep-House Sound hat er sich in der Stadt einen Namen gemacht und musiziert mittlerweile regelmäßig in berühmt-berüchtigten Läden wie Kater Blau, Salon zur wilden Renate oder dem Sisyphos. Die Berliner Feierkultur zeichnet aus, dass die Partys niemals enden und jegliche gesellschaftlichen Normen und Konventionen über Bord geworfen werden. Diese Philosophie verfolgt auch der neue Club Eulenhorst auf dem Uniongelände. Gemeinsam mit dem ATELIERFRANKFURT und diversen Künstlern wurde der ehemalige King Kamehameha Club in eine surreale Parallelwelt verwandelt, in der die Gäste ihren Hang zum Hedonismus frei ausleben können.

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen