Überspringen

Megahits mal anders: Musikhochschulprofessor Bernhard Wetz und Stefanie Asal, Dozentin für Klavier an der Musikhochschule, spielen an zwei Flügeln die Hits der Beatles als virtuose, klassisch-romantische Klavierfantasien. Die Arrangements folgen dem Kompositionsprinzip, die vorgegebene Liedform charakterstark und fantasievoll zu erweitern. Dabei wird jeder Song aus einem musikalischen Element heraus wie neu geschaffen. Musikalisches Ziel: Das Original mit dem Originellen verbinden. „A hard day’s night“, „Yesterday“ und Co. klingen also sehr vertraut, aber doch so, wie man sie noch nie gehört hat.

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen