Überspringen

Locations

In diesen Clubs und Eventlocations finden die Acts des Musikmesse Festivals statt.

25hours Hotel The Goldman

REAL PLACE, REAL PEOPLE

Das 25hours Hotel Frankfurt The Goldman an der Hanauer Landstraße ist Synonym für Stilbewusstsein und Individualität. Das Hotel punktet durch seine spannende Lage im kreativen Frankfurter Ostend mit kurzen Wegen zum Main oder der neuen Europäischen Zentralbank.

Zur Location

Alte Nikolaikirche

Die spätgotische Alte Nikolaikirche ist eine evangelische Kirche in der Altstadt von Frankfurt am Main. Ihr Namenspatron ist der Heilige Nikolaus, der Schutzheiligen der Fischer.

Alte Oper Frankfurt

Mehr als 450.000 Besucher in rund 400 Veranstaltungen jährlich, und das in Klassik und Entertainment, in Programmen für Kinder, Jugendliche und Familien, in Kongressen und Events.

Hinter der historischen Fassade des ehemaligen Frankfurter Opernhauses verbirgt sich ein lebendiges Konzert- und Kongresshaus, das bei aller Wandlungsfähigkeit klares künstlerisches Profil zeigt.

Zur Location

Atelierfrankfurt

Mit 11.000 Quadratmetern im aufstrebenden Frankfurter Ostend ist ATELIERFRANKFURT nicht nur das größte Atelier- und Ausstellungshaus Hessens, sondern auch eines der größten Kunstquartiere Deutschlands. ATELIERFRANKFURT e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Produktion und Präsentation zeitgenössischer Kunst fördert und belebt.

Mit der Errichtung von über 130 Ateliers, Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen schafft der Verein das größte Kunstzentrum Hessens. Damit unterstützt er nicht nur ca. 200 professionelle Künstler und Kreative aus dem Rhein-Main-Gebiet – er wirkt auch weit über die Grenzen des Standorts hinaus.

Zur Location

Batschkapp

1976 wurde die Batschkapp in der Maybachstraße in Frankfurt-Eschersheim eröffnet. Seitdem stand wohl fast alles, was Rang und Namen hat(te) einmal auf den Batschkapp-Bühnenbrettern.

Einst als Kulturzentrum der Frankfurter Sponti-Bewegung um Joschka Fischer gegründet, ist die Batschkapp mittlerweile einer der dienstältesten Musikclubs Deutschlands. Bands und Künstler wie Robbie Williams, Red Hot Chili Peppers, Nirvana und Die Toten Hosen starteten hier ihre Karrieren. So hat die Frankfurter Batschkapp bis heute bei Musikern und Fans ihren ganz besonderen Kultstatus.

Zusätzlich zu dem großen Konzertangebot ziehen zahlreiche Partys der unterschiedlichsten Musikstile die Frankfurter Nachtschwärmer an.

Nach 37 Jahren in Eschersheim wurde es Zeit für größere und modernere Räume und so ist die Batschkapp seit Dezember 2013 in der Gwinnerstraße 5 in Frankfurt-Seckbach/Riederwald zu finden.

Zur Location

Das Bett

Der Live-Musik-Club DAS BETT bietet seit 10 Jahren ein abwechslungsreiches Programm mit Bands verschiedener Stilrichtungen von Avantgarde bis Mainstream, von Pop und Rock bis hin zu Jazz und Weltmusik. Der Kultclub mit Platz bis zu 400 Gästen hat immer ein offenes Ohr für Newcomer, anderseits treten im BETT viele international bekannte Bands mit Tuchfühlung zum Publikum auf. Aber nicht nur die Künstler kommen gerne ins BETT. DAS BETT ist ein Ort in dem sich auch die Gäste von jung bis älter bei toller Atmosphäre und fairen Getränke- und Eintrittspreisen wohl fühlen. Kurz: Hier geht man gerne hin.

Zur Location

The Cave

Das Cave nahe der Frankfurter Konstablerwache ist seit 1998 eine feste Größe im Frankfurter Nachtleben. Im Kellergewölbe in der Brönner Straße regieren die Gitarrenklänge. Rock, Metal, Alternative und Artverwandtes. Wer zu guter Musik tanzen möchte fernab von Jacketzwang und „sehen und gesehen werden“, ist hier aufgehoben. Jeden Donnerstag öffnet das Cave ab 20 Uhr, Freitag und Samstag ist ab 22 Uhr geöffnet.

Zur Location

Club Voltaire

POLITIK KULTUR KNEIPE LEGENDE

Der Club Voltaire (seit 1962) ist offen für politisch Interessierte, parteilich links, aber an keine Partei gebunden. Als gemeinnütziger Verein versteht er sich als Ort für Gegenöffentlichkeit, bietet Information und Aufklärung als Voraussetzung für Emanzipation und Veränderung. Der Club Voltaire will einen Raum erhalten für alternative Kunst und Kultur. Neben politischen Informations- und Diskussionsabenden bietet das Programm Lesungen, Filmvorführungen und viele Musikveranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit der JazzInitiative Frankfurt finden einmal im Monat Jazzkonzerte statt, ebenso ein Rap-Abend, eine Disco, ein „Wirtshaussingen“ sowie zweimal monatlich Session- bzw. Improvisationsabende. Zusätzlich gibt es Einzelkonzerte.

Zur Location

Dr. Hoch’s Konservatorium

Musikakademie in Frankfurt am Main

Elfer Music Club

Du hast Hummeln im Gesäß und willst einfach nur tanzen? Du hast Bock auf Bands und DJs, die ihre Musik noch verstehen und selbst machen? Komm in den Elfer! Genug Platz zum Tanzen, genug Alk zum Trinken und genug Gleichgesinnte, die genau dasselbe tun. Bei wechselnden Veranstaltungen ist für jeden Musikgeschmack das Passende dabei, von Klassikern über Rock bis Hip-Hop und Pop, wir spielen was du hören willst.

Die Fabrik

KULTURELLE VIELFALT

Die Fabrik als Kulturwerk versucht, einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt der Stadt Frankfurt zu leisten. In den vergangenen Jahren hat die Peter Paul und Emmy Wagner-Heinz Stiftung dieses kostbare Industriedenkmal von 1883 zu kulturellem Leben erweckt. Einst wurden hier technische Öle produziert, jetzt ist es ein Ort für kulturelle Intensität. Mit einer Vielfalt an Veranstaltungen soll das Publikum unterhalten, inspiriert und überrascht werden. Facettenreiche Musikprogramme, spannende Bühnendarstellungen, interessante Dialoge sowie unterhaltsame Events bilden einen bunten Mix auf der Tagesordnung.

Das Programm der Fabrik spiegelt den Reichtum und die Spannweite der Kulturszene Frankfurts wieder. Es wird eine Bühne für bekannte Matadore und vielversprechende Newcomer der lokalen Szene sowie erlesene Highlights mit internationalem Renommee geboten. Die Fabrik – ein einzigartiges Spektrum kultureller Vielfalt hier in Frankfurt am Main.

Zur Location

Gibson

THE CLUB THAT LOVES

Seit fast vier Jahren gilt das Gibson nicht nur als bester Club Frankfurts, sondern ist auch bundesweit bekannt und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die individuell bespielbare LED-Wall, eine große Bühne mit aufwändigem Beleuchtungskonzept und die Top-Soundanlage bieten die perfekten Voraussetzungen für legendäre Clubnächte und Live-Konzerte. Das vielfältige musikalische Spektrum reicht von House über HipHop bis hin zu Urban Music. Der Donnerstagabend ist der „Urban Club Band“ mit ihrem umfangreichen Live-Repertoire vorbehalten, während der Freitag mit zahlreichen attraktiven Eventformaten, wie z.B. Magoni, Zirkus Beatzarr, DJ Katch’s Urbanice, Boom Boom Room oder Good Times aufwartet. Die Samstage sind fest in der Hand der beiden Gibson-Residents Le Alen und Oli Roventa, die regelmäßig internationale Top Acts und Live-Performer(innen) zu Gast haben.

Zur Location

Institut für Neue Medien

KULTURBUNKER IM OSTHAFEN

Das INM-Institut für Neue Medien wird seit 1994 unter Trägerschaft des Institut für Neue Medien e.V. als autonome Plattform im Aufgabengebiet Neue Medien Forschung und Entwicklung und Internet-Anwendungen und -Lösungen geführt. Gegründet wurde es bereits 1989 als An-Institut der Städelschule, Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt, und hatte sich von 1990 bis 1994 als avantgardistisches Experimentallabor für interaktive Neue Medien Kunst etabliert.

Zur Location

Kunstverein Familie Montez e.V.

KULTURELLE VIELFALT

Der Kunstverein Familie Montez e. V. ist ein eingetragener Kunstverein in Frankfurt am Main, der sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Er wurde im Jahr 2007 von den Künstlern Mirek Macke und Anja Czioska in den Räumen des Städelshofes gegründet. Das Haus wurde zu einem Ausstellungszentrum mit einer Ausstellungsfläche von 1300 m². Darüber hinaus organisiert der Kunstverein Vortragsreihen, Filmprogramme, Performances, Musikveranstaltungen, Sommerakademien und Partys.

Zur Location

Le Panther

Nach Entkernung und richtungsweisendem Re-Design einer der schönsten Nightlife Locations, ist Le Panther ab jetzt jede Woche Freitags und Samstags ab 22:00 geöffnet.
Le Panther ist mehr als ein Club. Le Panther ist ein umfassendes Nightlife Konzept mit allen gastronomischen Facetten.
Mit den beiden Machern Sinisa Gretic und Sidney Späth geben zweimal 20 Jahre Nightlife-Philosophy und Emotionen den Weg vor, um seit dem 16.09. hier anzukommen: Le Panther x Elevate The Night

Zur Location

Liebfrauen

KIRCHE ALS PASSAGE

Liebfrauen ist bunt und vielfältig. Verschiedenste Menschen treffen dort zusammen: Von den Gästen der Armenspeisung bis zum Bankangestellten im Beichtstuhl. Vom „religiös Unmusikalischen“ bis zu den franziskanischen Ordensbrüdern im Kapuzinerkloster.

Liebfrauen ist Klosterkirche, Rektoratskirche, Citykirche – in gewisser Weise eine Art Wallfahrtskirche mitten in der Frankfurter Innenstadt.

Es wird erzählt, dass in früheren Zeiten die Menschen die Liebfrauenkirche (die bis ins letzte Jahrhundert von der Stadtmauer eingeschlossen war) als „Abkürzung“ nutzten, um schneller vom Römer zur Hauptwache zu gelangen. Kirche als „Passage“. Schon damals haben Menschen in dieser Passage innegehalten, um eine Kerze anzuzünden oder ein Gebet zum Himmel zu schicken.

Bis heute ist Liebfrauen eine „Passage“ geblieben. Ein Ort der Stille, an dem man eine Kerze anzündet. Ein Ort für Besinnung und Gebet. Ein Ort für Beichte und Gottesdienst. Ein Ort, an dem auch die Musik auf vielfältige Art und Weise erklingt.

Zur Location

Musikmesse Frankfurt

MUSIKMESSE FESTIVAL AUF DER MUSIKMESSE

Auf dem Messegelände herrscht vier Tage Open-Air-Atmosphäre:

Mittelpunkt des Freigeländes der Musikmesse wird ein riesiges Zelt sein, das rund 1.500 Besuchern an allen Messetagen und -abenden ein abwechslungsreiches Programm mit nationalen und internationalen Künstlern verschiedenster Genres präsentiert.

Alle Infos zum Programm der Musikmesse unter
www.musikmesse.com

Congress Center
Ludwig-Erhard-Anlage 1 | 60327 Frankfurt am Main

Hinter der einladenden Glasfassade des Congress Centers verbirgt sich der große Saal Harmonie mit einer Fläche von 1.800 m² und einer Kapazität von 2.200 Personen. Erleben Sie hier Till Brönner am Donnerstag sowie Oleta Adams mit der hr-Bigband am Samstag.

Modernste Veranstaltungstechnik, einzigartiges Ambiente und erstklassige Anbindung an den ÖPNV lassen Sie hier einen Abend der Extraklasse verbringen. Für eine bequeme Ankunft ohne Parkplatzsuche stehen 466 öffentliche Parkplätze auf zwei Ebenen in den Tiefgeschossen zur Verfügung.

Frankfurt Street Tunes

WIR BRINGEN MUSIK IN DIE STADT

Endlich wieder Frankfurt Street Tunes! Die Innenstadt öffnet sich während des gesamten Musikmesse Festivals für musikalische Aktionen und lässt Musik auch außerhalb der üblichen Veranstaltungsorte stattfinden.

Manche Passanten waren erst skeptisch. Warum steht da eine kleine Bühne mit einem Klavier? Kein Entertainment, keine Animation, was soll das? In Kürze hatte es sich aber herumgesprochen. Bei Frankfurt Street Tunes wird die Straße zur Bühne, Passanten werden zu Solisten.

2018 gibt es die Fortsetzung dieses Projektes. An beliebten Plätzen in der Frankfurter Innenstadt werden Klaviere auf kleinen Bühnen aufgestellt, die zum spontanen Spielen einladen. Jeder, der möchte, kann ein kleines improvisiertes Konzert geben und sein Können unter Beweis stellen.

Möglich wird das alles durch die Hifi-Profis, die sich nicht nur für das Musikhören und -sehen einsetzen, sondern mit dieser Aktion auch für das Musikmachen.

Nichts ist geplant, es gibt keine musikalischen Grenzen. Spielt da ein Star, der Keyboarder einer Top-Band, ein ambitionierter Musikschüler oder ist es ein Amateur? Frankfurt Street Tunes heißt: Musikdarbietungen an ungewöhnlichen Orten, Street-Sessions, spontane Flashmobs und vieles mehr.

Mitmachen ist angesagt!
Wir freuen uns auf Euch!

Die Klaviere stehen voraussichtlich an folgenden Standorten in der Frankfurter City:

Hauptwache, Fressgass, Opernplatz, Paulsplatz, Goetheplatz

Nachtleben

Der Frankfurter Kult-Club Nachtleben gehört seit fast zwei Jahrzehnten zu den wichtigsten Trendsettern in Sachen Newcomer im gesamten Bundesgebiet. Viele inzwischen renommierte Künstler haben hier gespielt, als kaum jemand sie kannte. Zu nennen wären z.B. Rammstein, Snow Patrol und No Doubt. Oben im Café schlürft man gemütlich Milchkaffee und Cocktails, unten im Keller steigen Konzerte und Partys.

Nebbiensches Gartenhaus

Frankfurter Künstlerclub

Zur Location

Orange Peel

VERANSTALTUNG UND KULTUR

Das Orange Peel gegründet im September 2009 bietet mit seinem Programm das was es Frankfurt und besonders im Bahnhofsviertel viel zu selten zu finden ist – nämlich anspruchsvolle Unterhaltung weitab vom sogenannten „Mainstream“. Schräge Theatervorführungen, klassische Jazz und Blues Konzerte sind hier ebenso „normal“ wie Lesungen oder Rock’n’Roll Veranstaltungen. Im OP ist eben fast alles möglich. Willkommen daheim!

Zur Location

Gesellschaftshaus Palmengarten

Tagen, Feiern und Genießen im grünen Herzen Frankfurts

Ponyhof

Auch wenn das Leben keiner ist, wir sind einer. Der Ponyhof ist klein, dreckig und wild und das will er auch sein. Hier geht es nicht um Dresscodes und Etikette, hier geht es um geile Partys bis in die Morgenstunden, mit DJs, die ihr Handwerk noch verstehen und nicht eher gehen, bis auch der Letzte nassgeschwitzt ist. Zudem finden zwischen den Partys auch kulturelle Events statt. Von kleinen Konzerten bis Bücherlesungen ist hier alles dabei, um dein Abendprogramm die ganze Woche lang zu gestalten.

Zur Location

PTH Sankt Georgen

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen mit seinem historischen Park und seinen mehr als tausend verschiedenen Gehölzen befindet sich an der Offenbacher Landstraße, zwischen den Stadtteilen Sachsenhausen und Oberrad. Als kirchliche und staatlich anerkannte Wissenschaftliche Hochschule dient sie der Forschung und Lehre im Gesamtbereich der theologischen Wissenschaft, einschließlich der zu ihr hinführenden oder für sie bedeutsamen philosophischen, natur- und humanwissenschaftlichen Disziplinen. Am 9. April 2016 öffnet sie ihre Pforten nicht nur Studierenden, sondern auch den Fans klassischer Musik. Unter dem Motto „Musikalische Abendbetrachtungen“ werden dort u.a. Werke von J.S. Bach, Telemann, Fauré aufgeführt, sowie Texte des Barockdichters Friedrich Spee und des Theologen Karl Rahner gelesen.

Zur Location

Summa Summarum Musikkeller

Das „Steinern Haus“ in Alt-Sachsenhausen weißt zwei Besonderheiten auf. Zum einen ist es das älteste Steinhaus Sachsenhausens. Zum anderen beherbergt das 1464 erbaute Haus in seinem Keller das Summa Summarum, einen kleinen, aber feinen Musikkeller mit wahrhaft urigem Charme. Hinter einer Holztür befindet sich eine Sandsteintreppe, die in den Gewölbekeller führt. Eine Bühne, eine Bar und ca. 80-90 Sitz- und Stehgelegenheiten sind hier zwischen alten Weinfässern, Musikinstrumenten und anderen atmosphärischen Stücken beheimatet. Mehrmals die Woche gibt es Livekonzerte regionaler und überregionaler Künstler. Hier ist der Jazz in seiner ursprünglichsten Form zuhause. Aber auch andere Musikrichtungen wie Blues, Soul, Funk etc.werden im Summa Summarum angeboten. Der Keller verfügt nicht nur über eine ganz besondere Atmosphäre, sondern auch über eine gute Akustik, von der nicht nur die Gäste, sondern gerade auch die Musiker profitieren.

Tanzhaus West & Dora Brilliant

INDUSTRIECHARME TRIFFT DIY

Eingebettet zwischen den Fabrikanlagen des Gutleutviertels und den Gleisen des Frankfurter Hauptbahnhofs macht das urbane Ambiente die besondere Atmosphäre des Tanzhaus West aus. Das Tanzhaus West ist inzwischen der älteste noch existierende Techno-Club in Frankfurt. Hier spielt die einflussreiche, regionale Elektronik-Szene gemeinsam mit renommierten DJs und Liveacts aus aller Welt.

Mit dem Dora Brilliant eröffnete vor sieben Jahren ein zweiter Club und eine wahre Schwester im Geiste neben dem Tanzhaus. Hier trifft Intimität auf Ekstase und die letzten Beats verklingen auf dem für die Dynamik von Vinyl optimierten Soundsystem erst in den frühen Morgenstunden.

Zur Location

Yachtklub

Das Bootshaus auf dem Main liegt auch dieses Jahr wieder von Anfang April bis Ende Oktober mit Blick auf die Skyline am sachsenhäuser Ufer vor Anker. Der Yachtklub bietet neben Partys am Wochenende, regelmäßigen Konzerten und einem breitem Kulturprogramm auch einen Platz in der Sonne, leckere Tapas und hausgebackenen Kuchen. Eine gemütlich bunte Oase inmitten des hektischen Frankfurts lädt zum Verweilen, Entspannen und Feiern ein!

Zur Location

Zoom Frankfurt

Das ZOOM hat sich innerhalb von drei Jahren mit seinem aussergewöhnlich guten Liveprogramm national und international einen Namen gemacht und ist zu einer Institution in Frankfurt geworden. Dafür wurde das ZOOM mit dem Spielstättenpreis 2015 ausgezeichnet.

Freitags lautet das Motto „back to the Hip Hop und RnB from 1980 to 2005“, samstags gibt es eine Portion Classic Hip Hop, eine Prise frische Electro & House Musik, gewürzt mit Indie-Dance und garniert mit Rrrock – kurz: HIT HAPPENS.

Zur Location

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen